Jul 21

Bei strahlendem Sonnenschein auf der Elbe unterwegs

Am Sonnabend starteten wir vom Altländer Yachtclub in Neuenschleuse aus zu fünft auf eine Tagestour auf der Elbe. Das Wetter war wie vorhergesagt, angenehme 23 °C und ein leichter Wind aus Südwest bis West. So fiel uns die Entscheidung leicht, anstatt schon auf Lühesand auszusteigen noch ein wenig weiter in Richtung Stadersand zu fahren und dann dort in Bassenfleth am Sandstrand Pause zu machen.

Bassenflether Strand mit Blick auf das stillgelegte AKW Stade (c) K. Altenfelder

Bassenflether Strand mit Blick auf das stillgelegte AKW Stade (c) K. Altenfelder

Nach einem ausgedehnten Mittagsmahl und anschließendem Nickerchen warteten wir auf das Niedrigwasser. Um die Wartezeit zu überbrücken, ließ sich der Jüngste in unserer Gruppe sogar zu einem erfrischenden Bad in der Elbe hinreißen.

Gegen halb zwei Uhr saßen wir dann wieder in den Booten und fuhren gemächlich mit auflaufendem Wasser und Rückenwind zurück nach Neuenschleuse.

Unterwegs waren wir für für die vielen Touristen am Ufer oft ein interessanter Blickfang. Leider waren auch rücksichtslose Motorbootfahrer unterwegs, die mit Vollgas zwischen uns hindurch fahren wollten. Auf unseren lautstarken Protest hin wurden wir angepöbelt, wir hätten als Kanuten auf einer Seeschiffahrtsstraße nichts verloren. Es ist immer wieder bemerkenswert, einen so ausgeprägten Dunning-Kruger-Effekt in natura zu erleben.

Lühe-Anleger (c) K. Altenfelder

Lühe-Anleger (c) K. Altenfelder

Wir ließen uns jedoch davon nicht weiter abhalten und beendeten unsere Fahrt ohne weitere Zwischenfälle im Yachthafen. Ein vorzüglicher Kuchen aus dem Möwennest stellte den krönenden Abschluss unserer Tour dar, bevor wir wieder nach Hause fuhren.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.buxtehuder-kv.de/2015/07/21/bei-strahlendem-sonnenschein-auf-der-elbe-unterwegs/