«

»

Mrz 12

Beitrag drucken

Erfahrungen als FSJ-ler beim Buxtehuder Kanu Verein

Erfahrungsbericht von Gerrit Schult (FSJ 2016/17)

Das interessante und auffällige an diesem FSJ sind die drei verschiedenen Einsatz-stellen: Kanuverein, Gesamtschule, Freizeithaus. Deshalb ist es ein sehr flexibles, abwechslungsreiches und lehrreiches FSJ mit verschiedenen Aufgabenbereichen und Herausforderungen. Es ist eine perfekte Vorbereitung für meinen persönlichen und beruflichen Werdegang.

KanupoloIm Kanuverein fasziniert mich besonders die Sportart Kanu Polo, die sehr außergewöhnlich und actionreich ist. Ich leite das Training der Anfänger, entwerfe mein eigenes Trainingskonzept und versuche somit auch die Leistung der Mannschaft zu steigern. Dabei erhalte ich von den Sportassistenten immer Unterstützung und bin nie ganz alleine. Auch ohne vorherige Wassersporterfahrung lernt man sehr schnell und entdeckt vielleicht sogar ein neues Hobby für sich. Ich spiele sogar schon bei Turnieren mit.

IGS BuxtehudeIn der zweiten Einsatzstelle, der IGS Buxtehude, habe ich viele Möglichkeiten, mich und meine Ideen einzubringen und darf viele Entscheidungen selber treffen. Die Arbeit mit den Kindern macht mir sehr viel Spaß und reicht von eigenen AGs (auch Kanu Polo) bis zu verschiedenen Pausenprojek-ten (z.B. Sportaktivitäten oder kreative Aktionen). Auch individuelle Einzel-hilfen (z.B. bei Referaten oder Streit-schlichtungen) und Stundenhospitationen sind Teil der Arbeit und sehr lehrreich für mich.

Freizeithaus BuxtehudeIm Freizeithaus übernehme ich mit anderen gleichaltrigen Jugendleitern den offenen Bereich und plane verschiedene Aktionstage und lerne dabei eine Menge neue Leute kennen. Für mich ist es eine sehr entspannte Atmosphäre ohne jeg-lichen Druck. Außerdem hat man die Möglichkeit, mit auf Ferienfahrten zu fahren und bei verschiedenen Aktionstagen der Stadtjugendpflege mitzuarbeiten.

Mir wurde bis noch nie langweilig und ich weiß, dass ich immer Rückhalt von meinen Hauptverantwortlichen (in allen drei Einsatzstellen) bekomme und nicht überfordert werde. Ich wachse persönlich an der Verantwortung, die ich übernehme und habe dazu noch eine coole Sportart, Kanu Polo, als neues Hobby entdeckt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.buxtehuder-kv.de/2017/03/12/erfahrungen-als-fsj-ler-beim-buxtehuder-kanu-verein/