15.04.18 Saisonstart, Anpaddeln auf der Este

von Ole Hagelstein

Endlich es geht wieder los!!!

Das haben sich 13 unserer Vereinsmitglieder nach den ersten schönen Frühlingstagen wohl auch gedacht. Die Organisation für diese Tour übernahm traditionell der Chef. Und das war auch gut so, denn hier war Erfahrung gefragt. Da das Abpaddeln letzte Saison schon viele Überraschungen in Form von Hindernissen für uns parat hatte, war klar, das wird keine normale Tour. Deshalb informierte sich Thomas vorab schon mal beim Este-Unterhaltungsverband wie weit die Aufräumarbeiten vorangekommen waren.

Aufgrund dieser Information veranlasste Thomas eine Testfahrt für Woche vorher. Aufgrund der dabei gewonnenen Erkenntnisse organisierte Thomas  eine Rückfahrgelegenheit ab Moisburg, weil die Strecke von Hollenstedt nach Moisburg problemlos zu fahren war.

Um 9:00 Uhr trafen wir uns auf unserem Vereinsgeländeum die Boote auf die Trailerzu laden. Seit langem mussten wir wegen der vielen Teilnehmer mal wieder mit zwei Trailern fahren. Zügig war alles verstaut und es ging Richtung Hollenstedt mit Zwischenhalt in Moisburg. In Moisburg musste ein Auto für den Rücktransport abgestellt werden.

In Hollenstedt saßen dann alle um kurz nach 10 Uhr in ihrem Boot. Das Wetter war wechselhaft hin und wieder regnete es. Aber es gab bis Moisburg auch keinen Grund auszusteigen und im Boot ist schließlich der trockenste Platz auf dem Fluss. Die einzige etwas knifflige Stelle war die Brücke kurz vor Mois-burg. Hier hieß es Kopf ein-ziehen und lang-sam durch-hangeln. In Moisburg ange-kommen, machten wir  Pause. Da das ungemütlichste Stück noch vor uns lag, beendeten die meisten hier ihre Tour.

Mit 5 Booten ging es auf der Wasserstraße weiter Richtung

Buxtehude. Der Wasserstand war so hoch, dass  die Brücke vor Heimbruch nicht zu unterfahren war.  Hier und noch zwei weitere Mals wegen umge-stürzter Bäume mussten wir aussteigen und umtragen.  An anderen Stellen reichte eine kleine akrobatische Einlagen um weiter zu kommen.

In Buxtehude am Mühlenteich mussten wir schließlich ein letztes Mal um tragen und so waren wir um kurz nach zwei  Uhr wieder am Bootshaus. Hier warteten die in Moisburg ausgestiegenen schon mit Kaffee und Kuchen auf uns. Was für ein Service !!! So ließen wir unsere erste Vereinstour der Saison gemütlich ausklingen. Es war eine schöne und zum Teil auch recht anstrengende Tour. Aber die Freude über den Saisonstart war größer.

Endlich es geht wieder los!!!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.buxtehuder-kv.de/2018/04/21/15-04-18-saisonstart-anpaddeln-auf-der-este/