Zurück zu 2011

Buxtehuder Tageblatt vom 05.09.2011: 3127 Bücher in sechs Wochen

BUXTEHUDE. Mit einer Party ging der Julius-Club, das Ferienprogramm der Stadtbibliothek Buxtehude, zu Ende. Rund 150 Kinder und deren Eltern fanden sich am Freitagabend in der Aula der Realschule Nord ein. Vorführungen, Spiele und die Übergabe der Julius-Diplome standen auf dem Programm.

Jeder junge Leser, der zwei Bücher in den Ferien gelesen und eine Bewertungsbogen darüber ausgefüllt hatte, erhielt ein Julius-Diplom. Wer mehr als fünf Bücher las, wurde mit dem Julius-Vielleser-Diplom ausgezeichnet. Insgesamt überreichte Ulrike Mensching, Leiterin der Buxtehuder Stadtbibliothek, 80 Julius-Diplome und 120 Vielleser-Diplome. Zusätzlich bekam jedes Kind einen großen Matchsack. Darleen Rau aus Jork hatte am meisten Bücher gelesen. 25, speziell für den Julius-Club ausgesuchte Geschichten, las sie in den sechs Ferienwochen. Deshalb bekam sie zu ihrem Vielleser-Diplom auch noch ein Spiel geschenkt. „Ich hatte mich am Fuß verletzt und konnte nichts machen“, sagt die 13-jährige Halepaghen-Schülerin. Ihre Mutter hatte sie fast jeden Tag zur Stadtbibliothek gefahren. Darleens Lieblingsbuch war „Die geheime Sammlung“. 270 Kinder und Jugendliche aus Buxtehude und Umgebung hatten sich für das Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen angemeldet. „Insgesamt wurden von den Clubmitgliedern 3127 Bücher gelesen und bewertet“, sagt Ulrike Mensching. „Mein Team und ich freuen uns über die große Resonanz und hatten viel Spaß mit den Kindern bei den zahlreichen Aktionen“, ergänzt sie. Dazu gehörten eine Lesung, der „Kaufrausch bei Stackmann“, bei dem die Julius-Club-Mitglieder Jugendbücher für die Stadtbibliothek auswählen und einkaufen konnten. Ein Spielenachmittag auf dem Wehdenhof, ein Besuch bei der Polizei, eine Beachparty, Kanufahren beim Buxtehuder Kanu Verein und eine Nachtwächterführung durch Buxtehude gehörten zum umfangreichen Programm. Ein weiterer Höhepunkt war die zweitägige Schreibwerkstatt mit der Autorin Regine Rusch. Ein Hip-Hop-Tag und eine Übernachtung fanden wie alle anderen Aktionen regen Zulauf.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.buxtehuder-kv.de/verein/presse/2011-2/buxtehuder-tageblatt-vom-05-09-2011-3127-buecher-in-sechs-wochen/

Schreibe einen Kommentar